Das war Ein Dorf spielt Tennis 2021

Mitten im regnerischen Sommer 2021 fand am Samstag, den 07. August unser alljährliches Ein Dorf spielt Tennis Turnier auf der Anlage des TC Grün-Weiß Altforweiler statt. Während eine rege Teilnahme glücklicherweise durch die vielen Anmeldungen gesichert war, sah die Wettervorhersage sehr unsicher aus. Die Wetterdienste meldeten alles, nur kein schönes Sommerwetter. Umso mehr haben wir uns über die Teilnahme der 21 2er-Teams gefreut.

Auch dieses Jahr waren die Team-Namen wieder sehr kreativ: von den Nattern am Netz und den Thekenproleten über den FC Maggi bis hin zu den Wolves of Ballstreet. Mit 21 hochmotivierten Teams und guter Stimmung ging es pünktlich los. Mit der Begrüßung unseres Präsidenten Marc Bitzer und den eröffnenden Worten des 1. Beigeordneten der Gemeinde Überherrn Guido Guldner startete der Tag vielversprechend.

Los ging es dann mit der Gruppenphase: in 4 Gruppen wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Dabei wurde pro Paarung ein 20-minütiges Doppel gespielt. So wurde sichergestellt, dass alle Teams mindestens vier Matches austragen und alle sportlich auf ihre Kosten kommen. In sieben Spielrunden ging es heiß her – es wurde gekämpft, gelacht, geschwitzt, angefeuert, gejubelt und das ein oder andere Bierchen gemeinsam getrunken! Und das Wetter spielte auch (noch) mit.

Die Erst- und Zweitplatzierten aller Gruppen sind anschließend in das Viertelfinale der A-Runde eingezogen. Neun der ausgeschiedenen Teams waren weiterhin motiviert und haben an der freiwilligen B-Runde teilgenommen. Die Viertelfinals waren in vollem Gange als uns der Regen überraschte. Innerhalb kurzer Zeit führte der Platzregen zu durchnässten T-Shirts, einigen Regentänzen und großen Pfützen auf unseren Plätzen. Als es nach einer längeren Unterbrechung wieder trocken war, machten sich einige unserer Helfer direkt ans Werk, um unsere Plätze wieder bespielbar zu machen. Euch gilt ein besonderer Dank, denn ohne euren Einsatz hätten wir das Turnier nicht fortsetzen können!

Auch wenn durch die Verzögerung ein paar Teams aussteigen mussten, wurde nach der Regenunterbrechung weiter gespielt. Die Mannschaften „Beaumarais Hobby 1“ und „Die 3 lustigen 2“ sind als die besten Mannschaften aus der B-Runde durch das Aussteigen anderer Teams in die A-Runde aufgestiegen. Nun wurden die Viertelfinals der A-Runde und die Halbfinals der B-Runde ausgetragen.

Am frühen Abend wurde es in den beiden Halbfinals der A-Runde dann richtig spannend. Alle vier Teams haben sehr stark gespielt und sich tolle und faire Fights geliefert. Am Ende konnte sich Team „SC Bisttal“ gegen „Gussepower“ und „TC Handkrank“ gegen „Mein Lieblingsteam“ durchsetzen. Gleichzeitig konnte sich im Finale der B-Runde das Team „die Bedorfinger“ gegen „Old Schmetterhand & Ace Ace Baby“ durchsetzen.

Dem großen Finale der A-Runde auf dem Center Court folgten zahlreiche Zuschauer mit Begeisterung. Die beiden Teams „SC Bisttal“ und „TC Handkrankr“ haben im 30-minütigen Doppel unermüdlich gekämpft und sich beeindruckende Ballwechsel geliefert. Am Ende ging der Sieg mit 8:3 unter lautstarkem Applaus an Andreas und Thomas vom Team „SC Bisttal“.

Am Abend konnten wir auf einen großartigen Tennistag zurückblicken, der trotz besonderer Corona-Umstände (alle TeilnehmerInnen und BesucherInnen haben die Anlage mit einem negativen Test und / oder Genesenen- oder Impfnachweis betreten) viel Spaß gemacht hat. Dem Regenwetter haben wir erfolgreich getrotzt und gemeinsam hervorragende Tennismatches geliefert und gefeiert. Chapeau an alle Teams!

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen, BesucherInnen und HelferInnen für diesen großartigen Tag und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, ohne die ein Event in diesem Rahmen so nicht möglich wäre.

 

 

 

Unsere Sponsoren:

Teilen

One Reply to “Das war Ein Dorf spielt Tennis 2021”

  1. Liebe Vivien,

    vielen Dank für den tollen Bericht und deinen großartigen Einsatz während des Turniers. Neben unseren Sponsoren wäre „Ein Dorf spielt Tennis“ in Altforweiler ohne DICH in dieser Form nicht möglich! Dafür meinen herzlichen Dank.

    Außerdem möchte ich allen Helfern danken, die trotz der teilweise schwierigen Umstände stundenlang mit vollem Einsatz dabei waren. Vielen Dank!

    Ich hoffe, dass wir auch im nächsten Jahr wieder viele Tennisbegeisterte bei uns begrüßen dürfen.

    Marc Bitzer
    1. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .